Seite lädt.
Bitte warten.

Menu

02738 / 323 99 11

info@proStB.de

Aktive, maßnahmenfördernde ABC-Analyse

HomeWerkzeugeAktive, maßnahmenfördernde ABC-Analyse
HomeWerkzeugeAktive, maßnahmenfördernde ABC-Analyse

Über das Werkzeug

Apr 9, 2014

Sie wissen es bereits: Sie haben Mandate, mit denen Sie gerne arbeiten, wo weitere Potenziale bestehen und mit denen Sie gutes Geld verdienen. Daneben schleppen Sie Kunden mit, die Ihnen viel Arbeit machen und mit denen Sie schlechte Deckungsbeiträge erzielen. Letztgenannte C-Mandanten stehlen Ihnen oftmals die Zeit für die erstgenannten A-Mandanten.

Natürlich spielen weiche Kriterien eine Rolle: Ist ein C-Mandant ein erfolgreicher Multiplikator weil er Sie im Ort ständig weiterempfielt oder ist er gar ein Freund der Familie, werden Sie diesen Umstand dulden und hinnehmen.

Aber wann ist die Schmerzgrenze erreicht oder überschritten? An welchen harten und/oder weichen Kriterien machen Sie die fest? Was machen Sie, wenn die Grenze überschritten ist?

 

Beschreibung

Wichtig ist: Tun Sie etwas! Die Aktionen können vielfältig sein. Es muss nicht immer auf eine Trennung vom Mandat enden. Oftmals ist ein klärendes Gespräch mit dem Mandanten ein entscheidender Schritt in die richtige Richtung.

Wir haben für Sie ein Werkzeug entwickelt, mit welchem Sie in einer Ist-Aufnahme eine ABC-Analyse vornehmen können. Dabei bewerten Sie Ihre Mandate oder Mandats-Gruppen nach von Ihnen definierten qualitativen und quantitativen Kriterien. Hieraus wiederum lassen sich dann Potenziale erkennen und ableiten - konkrete Maßnahmen können beschlossen und umgesetzt werden.

Wir implementieren bei Ihnen vor Ort dieses Werkzeug - systemunabhängig - und führen Sie durch den gesamten Prozess bishin zur Umsetzung. Entlasten Sie somit sich und Ihr geamtes Team!